Aktuelles

Kino - TheatinerFilm


"Theatiner Filmtheater"

Theatinerstraße 32, in der Passage vom 13.02. bis 19.02.2020

Fremdsprachige Filme sind eine hervorragende Möglichkeit, in die Kultur unseres Nachbarn einzutauchen und mit seiner Sprache in Kontakt zu bleiben.


LES MISÉRABLES (Die Wütenden)

Frankreich 2019 | frz. O.m.U. | 103 Min.
Regie: Ladj Ly
Buch: Ladj Ly, Giordano Gederlini
Kamera: Julien Poupard
Musik: Pink Noise
Darsteller: Damien Bonnard, Alexis Manenti, Djebril Zonga, Issa Perica, Al-Hassan Ly

Es brennt in den Vorstädten von Paris! Schon bei seinem ersten Einsatz spürt der Polizist Stéphane, der Neuling in der Einheit für Verbrechensbekämpfung in Montfermeil, die Spannungen im Viertel, in dem es immer wieder zu Auseinandersetzungen kommt. Seine erfahrenen Kollegen Chris und Gwada, mit denen er Streife fährt, haben ihre Methoden den Gesetzen der Straße angepasst. Die Kollegen überschreiten selbst die Grenzen des Legalen, sehen sich dabei aber stets im Recht. Bei einer versuchten Verhaftung eines jugendlichen Verdächtigen werden sie mit einer Drohne gefilmt. Ihr fragwürdiges Vorgehen droht öffentlich zu werden, und aus den Gesetzeshütern werden Gejagte.
Ladj Ly, einer der innovativsten Regisseure Frankreichs, siedelt sein spannungsgeladenes Spielfilmdebüt am Schauplatz von Victor Hugos berühmtem Roman “Les Misérables” an. Frankreichs Oscar-Beitrag und Preis der Jury auf dem Filmfestival in Cannes 2019!

täglich 20:30 Uhr außer So
Sonntag, 16.02. 15:45 Uhr


VARDA PAR AGNÈS

Frankreich 2018 | frz. O.m.U. | 115 Min. | Dokumentarfilm
Regie, Buch: Agnès Varda
Co-Regie: Didier Rouget
Kamera: François Décréau, Claire Duguet, Julia Fabry

Agnès Vardas letztes Werk – ein filmisches Selbstportrait und eine sympathische und weise Lektion, was im Leben und beim Filmemachen wichtig ist. VARDA PAR AGNÈS kreist um ihr Schaffen als Filmemacherin, Fotografin und Installationskünstlerin. Dabei wagt sie assoziative Zeitsprünge und erzählt anekdotenreich und klug, was den Film auch für Zuschauer unterhaltsam macht, die mit ihren Werken nicht vertraut sind. Agnès Varda, auch die „Grande Dame der Nouvelle Vague“ genannt, ist eine Institution des französischen Kinos. Fern von allen Konventionen und vorgegebenen Dramaturgien blickt sie in einer ganz eigenen Art auf die Welt. Wie in ihrem vorausgegangenen Film AUGENBLICKE: GESICHTER EINER REISE wird auch hier in den vielzähligen Begegnungen mit anderen Menschen deutlich, was Agnès Varda war und ist: eine große Erzählerin des Lebens.
„Eine Liebeserklärung an das Leben“ Tagespiegel

Do, Mo, Mi 15:30 Uhr
Sonntagsmatinee 16.02. 11:00 Uhr


J`ACCUSE (Intrige)

Frankreich / Italien 2019 | frz. O.m.U. | 132 Min.
Regie: Roman Polanski
Buch: Roman Polanski, Robert Harris
Kamera: Pawel Edelman
Musik: Alexandre Desplat
Darsteller: Jean Dujardin, Louis Garrel, Emmanuelle Seigner, Grégory Gadebois

1895 wird der jüdische Offizier Dreyfus wegen Hochverrats zu lebenslanger Haft auf die Teufelsinsel verbannt. Anfänglich überzeugt von dessen Schuld kommen dem neuen Geheimdienstchef Picquart Zweifel, als weiterhin militärische Geheimnisse an die Deutschen verraten werden. Entgegen aller Befehle beginnt er zu ermitteln und bringt damit sein Leben in Gefahr…
Roman Polanski (VENUS IM PELZ) erzählt vom größten politischen Skandal des 19. Jahrhunderts: ein ungeheuerliches Geflecht aus Antisemitismus, Machtmissbrauch und Justizfehlern. Präzise wie packend inszeniert und von erschreckender Aktualität wirft der Film universelle Fragen nach persönlichem Gewissen und Wahrheit auf. Die hochkarätige Besetzung mit Oscar-Preisträger Jean Dujardin (LE RETOUR DU HÉROS), Louis Garrel und Emmanuelle Seigner (NACH EINER WAHREN GESCHICHTE) macht den Film zu einem aufwühlenden Thriller.
Großer Preis der Jury auf den Filmfestspielen in Venedig 2019!

täglich 18:00 Uhr


Voraussichtlich ab 5. März 2020 in Erstaufführung:

LA VÉRITÉ (Leben und lügen lassen)

Frankreich 2019 | frz. O.m.U. | 107 Min.
Regie und Buch: Hirokazu Kore-Eda
Kamera: Eric Gautier
Musik: Alexei Aigui
Darsteller: Juliette Binoche, Catherine Deneuve, Ethan
Hawke, Clémentine Grenier

Die Memoiren des französischen Filmstars Fabienne lesen sich wie das Tagebuch einer liebevollen Mutter. Fabiennes Tochter Lumir hingegen hat ganz andere Erinnerungen an ihre Kindheit. Als Lumir mit ihrer Familie nach Paris zurückkehrt, konfrontiert sie ihre Mutter mit deren Lebenslügen.
Regie-Ikone Hirokazu Kore-Eda (SHOPLIFTERS) inszeniert großes französisches Schauspielkino. Für den ersten Film, den er außerhalb seines Heimatlandes Japan drehte, vereint er mit Catherine Deneuve (3 HERZEN), Juliette Binoche (SO WIE DU MICH WILLST) und Ethan Hawke ein internationales Starensemble in einem berührenden Film über Glück, Erinnerung, Lügen und Familienkonflikte. Augenzwinkernd spielt Deneuve die Rolle der alternden Diva; die Selbstreferenzen auf das Kino verleihen dem Film einen doppelten Boden. Der Eröffnungsfilm der 76. Filmfestspiele in Venedig!
„Ein Geschenk an das Kino und an das Publikum“ Kino-Zeit


Die nächsten Messen in München, auf denen auch unsere Kunden vertreten sind (Auswahl)

BAU München
Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme
14. bis 19. Januar 2019

opti 2019
Die internationale Messe für Optik und Design
25. bis 27. Januar 2019

INHORGENTA Munich 2019
Die Welt von Schmuck und Uhren
22. bis 25. Februar 2019

ISPO MUNICH
Internationale Leitmesse für das Sport-Business
03. bis 06. Februar 2019

Braukunst Live!
Internationales Festival der feinen Biere
15. bis 16. Februar 2019

f.re.e
Die Reise- und Freizeitmesse
20. bis 24. Februar 2019

INHORGENTA
Fachmesse für Schmuck und Uhren
22. bis 25. Februar 2019

Internationale Handwerksmesse
Die Leitmesse für Handwerk und Mittelstand
13. bis 17. März 2019

Bauma 2019
Weltleitmesse für Baumaschinen, Baustoffmaschinen,
Bergbaumaschinen, Baufahrzeuge und Baugeräte
18. bis 14. April 2019

Intersolar Europe
Die weltweit führende Fachmesse für die Solarwirtschaft und ihre Partner
15. bis 17. Mai 2019

Bijoutex
Internationale Fachmesse für Modeschmuck und Accessoires
06. bis 08. Juli 2019

EXPO REAL
Internationale Fachmesse für Immobilien und Investitionen
07. bis 09. Oktober 2019

id infotage dental München
Der regionale Treffpunkt der Dental-Branche
18. bis 19. Oktober 2019

Semicon Europa
Internationale Jahresausstellung für Halbleiterprodukte,
-stoffe und Dienstleistungen in Europa
12. bis 15. November 2019

Heim+Handwerk
Messe für Bauen, Einrichten und Wohnen
27. November bis 01. Dezember 2019

analytica
Internationale Fachmesse für Instrumentelle Analytik,
Labortechnik und Biotechnologie mit analytica Conference
31. März bis 03. April 2020

IFAT
Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft
04. bis 08. Mai 2020

automatica
Leitmesse für intelligente Automation und Robotik
16. bis 19. Juni 2020

electronica
Weltleitmesse für Komponenten, Systeme und Anwendungen der Elektronik
10. bis 13. November 2020


Hätten Sie’s gewusst?

Auf unserer Website finden Sie derzeit folgende Fotomotive:

Munich Airport
Fassade Brandhorst Museum
Segeldach Kempinski Hotel
Rotunde Pinakothek der Moderne
Kuppel Monopteros Engl. Garten
Munich Highlight Towers
Anzeigetafel Flughafen München
Neue ADAC Zentrale